Postulat

Im Postulat leben Ordenskandidaten ein Jahr lang in einer Klostergemeinschaft mit (ohne Ordenskleid).

Sie lernen den Tagesablauf kennen, das Chorgebet, die Dienste in Kloster und Kirche. Ein eigens abgestellter Bruder führt sie ins Klosterleben ein, in den Geist des Ordensgründers Franziskus und in verschiedene Gebetsformen. Er hilft bei der Vertiefung der Grundvollzüge des christlichen Glaubens. (Bibel, Sakramente, Liturgie…).

Neben der Klärung der persönlichen Berufung gibt es in diesem Jahr auch externe Praktika im sozialen Bereich (Krankenhaus, Alten- und Pflegeheim). Sehr wichtig ist die das Einüben in die Fähigkeit zur Gemeinschaft.

 

Zum besseren Verstehen: Die Franziskanerprovinz Austria umfasst ganz Österreich und Südtirol und die Schweiz ist Abhängige Kustodie.
Daher befinden sich die Ausbildungsstätten der Franziskanerprovinz Austria an drei Orten.

Schweiz: Postulat in Eschenz / St. Otmar im Werd

Südtirol / Italien: Noviziat in Brixen/Südtirol

Österreich: Juniorat in Graz