News-Archiv

Laien-Brüder in der Verkündigung

Was in der Kirche derzeit vielerorts als "heißes Eisen" gilt - das Miteinander von Weiheamtsträgern und Laien für eine fruchtbringende Verkündigung - ist im Franziskanerorden seit Jahrhunderten ein ständig aktuelles Thema. Je nach eigenem Charisma sind Laien- und... weiterlesen

Franziskanischer Akzent im Petersdom

Nachdem Papst Franziskus im Februar den ehemaligen Guardian der Basilika San Francesco in Assisi, P. Mauro Gambetti OFMConv, zum Generalvikar für die Vatikanstadt und zum Erzpriester von St. Peter ernannt hatte, erfährt  Roms größte Pilgerbasilika einen weiteren franzis... weiterlesen

Feierliche Profess in Bozen

Dass sich ein Mensch lebenslang an einen Orden bindet, ist in Mitteleuropa eine bemerkenswerte Nachricht. Sie löst Neugier, aber auch Freude aus. Im vergangenen September hatten die Minderbrüder in Österreich einen solchen Grund zur Freude: Am Sonntag, 19. September - zwei ... weiterlesen

Junioren erneuern ihre Ordensprofess

Mit dem Herbst hat auch das Juniorat der Franziskaner ein neues Arbeitsjahr begonnen. Im Rahmen einer Vesper im Franziskanerkloster Graz erneuerten die Junioren für ein weiteres Jahr ihre Ordensgelübde.    Im Auftrag des Provinzialministers, P. Fritz Wenigwieser,... weiterlesen

Br. Leopold (Mandic) Freitag ofm eingekleidet

    Die Brüder der Franziskanerprovinz in Österreich und Südtirol haben einen Novizen. Am Sonntag, 1. August, zum Vorabend des Portiunkula-Festes hat Provinzialminister Fritz Wenigwieser in der Grazer Klosterpfarrkirche den bisherigen Postulanten Martin Frei... weiterlesen

Kapitel zu Ende: Schweizer in Ordensleitung

  Mit einer gemeinsamen Eucharistiefeier ist am Sonntag, 18. Juli das Generalkapitel des Franziskanerordens in Rom zu Ende gegangen. Der neugewählte Generalminister Massimo Fusarelli ermutigte zum Abschluss der Versammlung alle Brüder des Ordens, "im Geist eines dauerhaf... weiterlesen

Neuer Generalminister der Franziskaner

Im Rahmen des Generalkapitels (3. - 18. Juli) haben die Franziskaner einen neuen Generalminister gewählt. Wie die Generalkurie mitteilt ist der 58-jährige Massimo Fusarelli (Bild) der 121. Nachfolger des heiligen Franz von Assisi an der Spitze des Minderbrüder-Ordens. Er fo... weiterlesen

Emmanuel-Maria Fitz zum Priester geweiht: „Er hat Großes an mir getan“

„Umsonst habt ihr empfangen, umsonst sollt ihr geben“ (Mt 10,8): Ein ganzes Festwochenende haben die Brüder im Kloster Graz erlebt. Zunächst hat am Herz-Jesu-Freitag (11.6.) der steirische Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl den aus Graz stammenden und in Vil... weiterlesen

Live mitfeiern: Priesterweihe und Primiz in Graz

  In der Franziskanerkirche in Graz weiht am Hochfest des Herzens Jesu (Freitag, 11. Juni 2021) der steirische Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl unseren Mitbruder, Emmanuel-Maria Fitz ofm, zum Priester. Am Tag danach (Samstag, 12. Juni 2021) feiert P. Emmanuel-Maria seine P... weiterlesen

Br. Valentin Fekete gestorben

  Nach kurzem Leiden ist am Morgen des 1. Juni ist in Maria Enzersdorf (Niederösterreich) Br. Valentin Fekete gestorben. Der beliebte Mitbruder und innige Marienverehrer wurde 91 Jahre alt.   Br. Valentin wurde am 24. Mai 1930 im ungarischen Kecsmét geboren ... weiterlesen

Neuer Provinzialminister: An den Bruchstellen präsent sein

  Neuer Provinzial der Franziskanerprovinz in Österreich und Südtirol ist Fritz Wenigwieser (54). Unter entsprechenden Schutzmaßnahmen sind die Brüder im oberösterreichischen Pupping zu ihrem Provinzkapitel zusammengetreten, um über die Zukunft der Pro... weiterlesen

Neue Provinzleitung gewählt

Auf dem Kapitel der Franziskanerprovinz Austria wurde heute, 18. Mai 2021, die neue Provinzleitung gewählt:   P. Fritz Wenigwieser (Provinzial), P. Andreas Holl (Provinzvikar) und die Definitoren P. Stefan Kitzmüller, P. Benedict Sperl, P. Thomas Hrastnik... weiterlesen

Bolivien-Missionar P. Hubert Fleidl verstorben

P. Hubert wurde am 15. 5. 1931 in Hopfgarten (Land Tirol/Diözese Salzburg) geboren und 1950 in die Tiroler Franziskanerprovinz aufgenommen. Dem Noviziatsjahr und Erstem Versprechen der Gelübde folgte das Studium der Philosophie und Theologie in Schwaz. Die Feierliche Profess legte... weiterlesen

In ewiger Erinnerung

Dutzende Gläubige sind am Donnerstagabend (8. April) in die Basilika Maria Trost gekommen, um von P. Johannes M. Pfeffel Abschied zu nehmen.   Gemeinsam mit Kanonikus Josef Bierbauer zelebrierte Pfarrer Dietmar Grünwald ein Requiem für den am 20. März in St. P... weiterlesen

Trotz Corona-Einschränkungen: Große Trauer um P. Johannes M. Pfeffel

  Der bereits am 20. März verstorbene P. Johannes Maria wurde am Mittwoch, 31. März aufgrund der Schutzmaßnahmen der Corona-Pandemie im engen Kreis in St. Pölten beigesetzt. Der allseits beliebte Mitbruder wurde 89 Jahre alt.   Biografie Besonders i... weiterlesen

Br. Maximilian zum Diakon geweiht

Am Samstag, 20. März, hat der emeritierte Weihbischof von Chur, Marian Eleganti, Br. Maximilian Maria Blum zum Diakon geweiht.   Mit den im Kanton Zürich geltenden Sicherheitsmaßnahmen gegen die Pandemie waren Dutzende Menschen in die Pfarrkirche St. Anton/Zü... weiterlesen

Franziskusweg Weinviertel

Inspiriert von einem Besuch des Weinviertler Franziskuswegs, malte der rappende Priester und Künstler, P. Sandesh Manuel, ein Bild.   "Heimkehr zu Gott", so der Titel des Werks, wurde kürzlich präsentiert und dient als Sujet für die Neugestaltung der Wegbros... weiterlesen

Br. Wolfgang Salzburger verstorben

Gott, der Herr über Leben und Tod, hat seinen treuen Diener, unseren lieben Mitbruder Wolfgang Salzburger am 24. Jänner in sein ewiges Reich heimgerufen. Zu den Früchten des Geistes, die der heilige Paulus seinen Galatern gegenüber aufzählt, gehör... weiterlesen

P. Eusebius Pircher verstorben

Christus, der seine Jünger ausgesandt hat, allen Geschöpfen das Evangelium zu verkünden, hat unseren lieben Mitbruder und langjährigen Bolivienmissionar P. Eusebius (Andreas) Pircher am 12. Jänner in sein Reich heimgerufen. P. Eusebius wurde am 27. November 1... weiterlesen

Gesegnete Weihnachten!

"Durch die Barmherzigkeit Gottes wird uns besuchen das aufstrahlende Licht aus der Höhe!" (Lk 1,78)  Ein herausforderndes Jahr 2020 geht zu Ende. Auch Weihnachten wird heuer anders sein. Vielleicht neu und tiefer empfunden, auf das Wesentliche reduziert, auf das gött... weiterlesen


Br. Franziskus Königseder verstorben

Verstorben am 22.01.2016 in Telfs Der Begräbnisgottesdienst für unseren Mitbruder Franziskus wird am Donnerstag, dem 28. Jänner 2016, um 14.00 Uhr im Franziskanerkloster Telfs gefeiert. R.I.P. weiterlesen

Ein spannender Krimi

Hocharocke Reliquienbilder Das barocke Inventar der Wallfahrtsbasilika bestand auch Jahrzehnte aus zwei wunderschönen Reliquienbildern, die links- und rechts am Hochaltar angebracht waren. Das letzte Mal sind diese Reliquienbilder auf einer historischen Aufnahme der Kirche aus dem Jahr... weiterlesen

Franziskanische Einzelexerzitien und Weiterbildungstage zur „franziskanischen Mystik“

Die franziskanische Mystik Vom 17. August bis zum 20. August 2016, finden im Franziskanerkloster Graz Weiterbildungstage zur „franziskanischen Mystik“ statt. Es geht dabei um das Kennenlernen einer Wirklichkeit franziskanischen Lebens: aktive-kontemplative Lebensform, inneres Ge... weiterlesen

60 Kinder als Sternsinger in der Franziskanerpfarre Enns unterwegs

Einmal durften die Sternsinger die Spende sogar aus luftiger Höhe entgegennehmen. Aus dem Fenster wurde die Dreikönigsspende direkt in die Kasse geworfen. Wie viel es war und ob wirklich alles auf Anhieb in der Kasse landete, darüber schweigen die Ennser Sternsinger!   ... weiterlesen

Sternsingergruppe aus der Franziskanerpfarre Güssing beim Bundespräsidenten

Ständchen für Bundespräsident Die südburgenländischen Mädchen und Buben sangen dem Staatsoberhaupt ein Lied, das sie gemeinsam mit Elisabeth Hofbauer, Elisabeth Hochwarter und John Deutsch einstudiert haben. „Man hat gemerkt, dass es den Herrn Bundespr&au... weiterlesen

Papst Franziskus besucht Greccio

Papst Franziskus ist ein großer Freund lebendiger Krippen Franziskus ist ein großer Freund leben-diger Krippen. Als Erzbischof von Buenos Aires hatte er solche Darstellungen der Geburt Jesu besonders gefördert. Mitwirkende waren auch behinderte Kinder. Unterlegt waren die I... weiterlesen

+ Br. Florenz Graf ofm

Ordenseintritt Am 7. Oktober 1956 kam Oswald Graf als Ordenskandidat nach Schwaz, wo er am 17. September 1958 das Noviziat begann. Sein damaliger Magister war der spätere Missionsbischof Bonifaz Madersbacher. Vom Koch zum Missionsprokurator Zunächst diente Br. Florenz der ... weiterlesen

Weihnachtsinterview mit Provinzial P. Oliver Ruggenthaler ofm

Maria und Josef waren damals als Flüchtlinge unterwegs, so wie es gegenwärtig 60 Millionen Flüchtlinge weltweit sind. Ist Weihnachten gegenwärtig nicht sehr nahe am ersten Weihnachtsfest dran? Weihnachten, so denke ich, ist grundsätzlich zeitlos aktuell: Gott will ... weiterlesen

Franziskaner Joao Muniz Alves wird Nachfolger von Bischof Erwin Kräutler

Danach begann der neuernannte Bischof das Philosophie- und Theologiestudium in Teresina. 1991 legte er die feierliche Profess ab und wurde am 4. September 1993 zum Priester geweiht. P. Joao war dann eine Zeitlang Postulatsleiter und Pfarrer in der Pfarrei Sao Francisco in Bacabal. An der Orde... weiterlesen

Klarissen in Österreich

Das erste deutschsprachige Klarissenkloster heißt Brixen Das älteste und nie aufgehobene Klarissenkloster im deutschsprachigen Raum ist Brixen in Südtirol. 1235 erstmals urkundlich erwähnt. Hier steht auch die erste, der hl. Elisabeth von Thüringen, ein Jahr nach i... weiterlesen

Franziskanerorden gibt gemeinsam mit dem Weltcaritas-Dachverband „Caritas Internationalis (CI)“ und der katholischen Menschenrechtsorganisation „ATD Vierte Welt“ Ratgeber heraus

Menschenrechtsarbeit für Menschen in extremer Armut Das Werk trägt den Titel «Menschenrechtsarbeit für Menschen in extremer Armut: ein Handbuch zur Anwendung der leitenden UN-Prinzipien für extreme Armut und Menschenrechte. Es richtet sich in erster Linie an Sozial... weiterlesen

Eröffnung der hl. Pforte zur Basilika Güssing

Nach kurzen Eröffnungsgebeten durchschritt der Bischof als erster diese Heilige Pforte unter dem Klang des von einem Bläserquartett intonierten Liedes „Macht hoch die Tür ...“; ihm folgten Stadtpfarrer P. Raphael und P. Anton, die Diakone, Ministranten und schließ... weiterlesen

Heilige Pforte in Frauenkirchen feierlich gesegnet

Zwei Jubiläen künstlerisch in hl. Pforte integriert Diese zwei Anlässe spiegeln sich in der hl. Pforte insofern wieder, dass der Durchgang der hl. Pforte aus den beiden Mantelteilen des hl. Martin besteht und das Kreuz in der Mitte auf das Schwert hinweist, mit dem der hl. Ma... weiterlesen

Hl. Pforte in St. Nikolai

Barmherzigkeit ist ein Ziel, zu dem der Mensch aufbricht Im Heiligen Jahr kommt einigen Eingangstüren von bedeutenden Kirchen eine besondere Bedeutung zu: Sie werden zu Heiligen Pforten.  “Die Heilige Pforte soll ein Zeichen dafür sein, dass auch die Barmherzigkeit... weiterlesen

Jahr der Barmherzigkeit

Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria Lankowitz Der Pfarrer des franziskanischen Wallfahrtsortes Maria Lankowitz in der Weststeiermark, P. Mag. Josua Gonsior, berichtet der Onlineredaktion von  www.franziskaner.at , dass die Brüdergemeinschaft von Bischof Wilhelm Krautwaschl am 26. No... weiterlesen

Spirituelle Akzente im Advent 2015

In der  Salzburger Franziskanerkirche  feiern am 9. Dezember um 6.00 Uhr in der Früh der Malteser Ritterorden und der Malteser Hospitaldienst mit vielen Gläubigen eine Rorate. In  Maria Enzersdorf  laden die Brüder jeweils am Abend um 19.00 Uhr zu den Rorate... weiterlesen

Franziskanische Neuerscheinung

Jährliches Symposium der Franziskanerprovinz Austria Das Grazer Symposium der Franziskanerprovinz Austria im Jahre 2014 versucht im theoretischen und praktischen Blick die theologische, franziskanische und künstlerische Sicht deutlich werden zu lassen und die konkrete Umsetzung ge... weiterlesen

Schmökern und Schmunzeln

Menschlich P. Martins Seelsorge mag viele spektakuläre Elemente enthalten, doch die Geschichten sind viel mehr als bloße Effekthascherei. „Durch die Geschichten in dem Buch sollen die Menschen eine Freude haben“, formulierte es der Franziskaner bei der Buchpräsen&s... weiterlesen

Provinztreffen in Puchberg

Ökologie  Über ökologisches Handeln als Ausdruck einer biblischen Spiritualität referierte Br. Matthias. DI Armin Knotzer von der AEET Intec in Gleisdorf gab einen Einblick über sinnvolles Handel im Alltag, sowie in der Gebäudesanierung. Ein intensiver Erfah... weiterlesen