News-Archiv

Spirituelle Akzente im Advent 2015

Ein adventlicher Blick in die Konvente und Pfarren der Franziskanerprovinz Austria

In der Salzburger Franziskanerkirche feiern am 9. Dezember um 6.00 Uhr in der Früh der Malteser Ritterorden und der Malteser Hospitaldienst mit vielen Gläubigen eine Rorate.

In Maria Enzersdorf laden die Brüder jeweils am Abend um 19.00 Uhr zu den Rorate - Messen ein. Am 4. Dezember, am 11. und 18. Dezember.

Im Wallfahrtskloster Maria Lankowitz (Stmk.) werden die Roraten am 16. Dezember 2015 um 7.00 Uhr in der Wallfahrtskirche und am 17. Dezember 2015 um 19.00 Uhr in der Kirche St. Johann gefeiert.

Im Wallfahrtskloster Maria Lankowitz (Stmk.) werden die Roraten am 16. Dezember 2015 um 7.00 Uhr in der Wallfahrtskirche und am 17. Dezember 2015 um 19.00 Uhr in der Kirche St. Johann gefeiert.

Jahr der Barmherzigkeit

Im heurigen Advent, am 8. Dezember 2015, wird von Papst Franziskus das Jahr der Barmherzigkeit ausgerufen. Einige Franziskanerkirchen wurden als besondere Orte der Barmherzigkeit benannt: Die Franziskanerkirche Salzburg, die Lienzer Kirche St. Marien und die beiden Basiliken Frauenkirchen und Güssing.

In diesen Kirchen wird es im Jahr der Barmherzigkeit verschiedene Angebote geben. – Wir werden hier auf der Homepage darüber berichten.

Heiliger Nikolaus, Freund der Menschen

Der Festtag des hl. Nikolaus fällt heuer auf einen Sonntag. Nikolaus wird als Freund der Menschen gefeiert und weil er – so die Überlieferung – während seines Lebens vielen Menschen geholfen und damit auch eine Freude bereitet hat, wird an seinem Gedenktag diese Freude weitergegeben.

Kinder werden vom hl. Nikolaus besucht und beschenkt. In der Basilika Frauenkirchen und in der Wallfahrtskirche Maria Lankowitz besucht der hl. Nikolaus am 6. Dezember während der hl. Messe um 10.00 Uhr die Kinder und beschenkt sie.

In einigen Pfarrklöstern ist der heilige Nikolaus auch in den Familien zu Besuch und bringt den Kindern Geschenke und bereitet damit viel Freude.

Adventbesinnungen

In fast allen Klöstern gibt es im Advent Besinnungstage oder Besinnungsabende. Die Brüder des  Franziskanerklosters Maria Enzersdorf laden junge Menschen zw. 16-35 Jahren vom 4. Dezember ab 18.00 Uhr bis 8. Dezember, 13.00 Uhr, zu einer Adventbesinnung ein. Nähere Infos und Anmeldemöglichkeit unter: La Verna.

Sakrament der Versöhnung – die heilige Beichte

Die Franziskanerkirchen sind an vielen Orten ganz beliebte Beichtkirchen. Besonders im Advent spüren wir Franziskaner, dass viele Menschen das Angebot der versöhnenden Liebe Gottes im Sakrament der Beichte annehmen.

In der Basilika Frauenkirchen gibt es am 11. Dezember in der Zeit zwischen 19.00-24.00 Uhr die Lange Nacht der Barmherzigkeit, mit Aussprachemöglichkeit, seelsorglichem Gespräch, Beichte und Eucharistischer Anbetung. Hier finden Sie das genaue Programm!

Advent- und Weihnachtskonzerte

Da gerade der moderne Mensch im Advent für Besinnung und Stille offen ist, sind Advent- und Weihnachtskonzerte sehr beliebt. Die Wallfahrtskirche Maria Lankowitz hat diesbezüglich verschiedene Angebote: Weihnachtskonzert der Bergkapelle Piberstein am 12.12.2015 um 19.00 Uhr in der Wallfahrtskirche Maria Lankowitz oder am 16. Dezember ebenfalls um 19.00 Uhr ein Konzert der „Zillertal – Steirischen – Adventklänge“, am 20.12.2015 um 18.00 Uhr „Die Lankowitzer Weihnacht“ und am 27.12.2015 um 19.00 Uhr in der Kirche St. Johann am Kirchberg (Maria Lankowitz) das Weihnachtssingen am Hanstag.

(03-12-2015 / P. Thomas Lackner / red.)