News-Archiv

Zum Priester geweiht

Auch die Franziskaner in Österreich freuen sich in diesem Jahr über eine Priesterweihe: Am 11. Juni wurde P. Czesław Sikora ofm (38) in seiner polnischen Heimat Zabrze (Hindenburg) zum Priester geweiht. Seit Februar 2021 wirkt er in Österreich. Zu Jahresbeginn 2022 übersiedelte er ins Kloster Enns (Oberösterreich), wo er in der Pfarrseelsorge mitarbeitet. 

Czeslaw Sikora ist am 29. April 1984 in der oberschlesischen Stadt Zabrze geboren. Er studierte zunächst Mathematik und arbeitete als Programmierer, ehe er 2009 in den Franziskanerorden der polnischen Provinz Kattowitz eintrat.

Zu seiner Weihe und Primiz war auch eine Delegation aus Österreich nach Polen angereist: Neben Provinzialminister P. Fritz Wenigwieser ofm, P. Tobias Koszogovits ofm (Lienz) und P. Karmel Weglarz ofm (Maria Enzersdorf) war auch eine Delegation aus Enns angereist: P. Alexander Puchberger ofm mit dessen Schwester Resi sowie die Pfarrgemeinderätin Maria Bodingbauer und deren Schwester, die Missionarin Christi Juliane beglückwünschten P. Czeslaw zum großen Fest.

 

Im Bild: P. Czeslaw Sikora ofm (bildmitte) bei seiner Primiz im polnischen Zabrze. Foto: Aleksandra Wilczek

 

(24-06-22 / mtz)