News-Archiv

Liturgie für kreative Köpfe

Unter der Mitarbeit von P. Willibald Hopfgartner ist in der Diözese Graz-Seckau ein "Baukasten" für Gebet und Liturgie erschienen.
 
Das "ALLEZEIT.Liturgie-Mosaik" ist ein Projekt, in dessen Rahmen etwa 60 Personen Werkmappe, Notenband, eine CD und ein "Jugendritenheft" herausgegeben haben. Steirische Kirchenmusiker haben neue Werke beigesteuert, "für Riten und Symbolhandlungen und für die Gestaltung von Tagzeitenliturgie und Wort-Gottes-Feier", wie es in der Beschreibung heißt. Es finden sich Beiträge international bekannter Autoren wie Peter Handke oder Bischof Egon Kapellari. P. Willibald bearbeitete und erweiterte das Gebet "Ohne Vorbehalt und ohne Sorgen", das Edith Stein zugeschrieben wird.
 
P. Willibald Hopfgartner, Sr. Sonja Dolesch und Projektinitiatorin Gertraud Schaller-Pressler (Foto: Gerd Neuhold)

 

Die Werkmappe und das Freestyle-Jugendritenheft werden allen steirischen Pfarren und Orden kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Notenband mit den Partituren der neuen Kirchenmusikkompositionen ist inkl. CD zum Preis von 25 € erhältlich:

Diözese Graz – Seckau, Referat für Kirchenmusik, Augustinum, Lange Gasse 2, 8010 Graz oder über kirchenmusik@graz-seckau.at

(11-03-2019/ mtz / red.)