News-Archiv

Liebe Brüder und Schwestern!

In diesen Spiegel schaue täglich, (…) Der König der Engel, der Herr des Himmels und der Erde wird in eine Krippe gelegt.

Mit dem Weihnachtsbild vom Klarazyklus aus dem Klarissenkloster in Brixen grüßen wir Sie in der Vorfreude auf das Fest der Menschwerdung Gottes. Die hl. Klara konnte nicht genug staunen über dieses Wunder. Sie fordert auch uns auf, gerade in der Weihnachtszeit in diesen Spiegel der Liebe Gottes zu schauen.
 
Im 4. Brief an die hl. Agnes von Prag schreibt sie: "Richte Deine Aufmerksamkeit, sage ich, auf den Anfang dieses Spiegels und betrachte die Armut dessen, der in eine Krippe gelegt und in Windeln gehüllt wurde. O wunderbare Demut, o Staunen erweckende Armut! Der König der Engel, der Herr des Himmels und der Erde wird in eine Krippe gelegt." (4. Agn 19-21; KQ 37f)
 
An der Krippe wissen wir uns mit Ihnen allen verbunden, in großer Dankbarkeit für alle Hilfen und Spenden, die Sie uns auch in diesem Jahr wieder reichlich zukommen haben lassen. Besonders danken wir unseren Mitbrüdern für alle geistliche und materielle Hilfe. Möge der Vater der Erbarmungen, wie die hl. Klara von Assisi Gott auch nannte, Ihnen alles Gute vergelten. Wir sind mit Ihnen in allen Ihren Anliegen und Nöten im Gebet verbunden.
 
In Dankbarkeit wünschen wir Ihnen tiefe Freude über die Geburt Jesu Christi in unserem Fleisch. Seine reiche Gnade begleite Sie auch weiterhin durch das neue Jahr 2018!
 
Die Klarissenschwestern und
Mitbrüder der Franziskanerprovinz Austria