Franziskaner werden

"Geh und bau meine Kirche wieder auf, die, wie du siehst, ganz zerfallen ist!"

Diese Worte Jesu an Franziskus standen am Beginn seiner Berufung. Wir Brüder der Berufungspastoral wollen - und können - keinen Franziskaner oder keine franziskanische Ordensfrau aus Dir machen. Aber in voller Achtung Deiner Freiheit möchten wir dich begleiten, wenn Du Deiner ganz persönlichen Berufung auf der Spur bist.

Klöster zum Mitleben

"Wenn es Dir gut tut, dann komm!", schrieb der Hl. Franziskus in einen Brief an Bruder Leo. In diesem Sinn laden wir Dich ein, einige Tage bei uns mitzuleben. Dazu bitte, je nach Wohnort, mit einem der folgenden Brüder in Verbindung setzen:

Brixen (Südtirol): daniel.hoellwerth@franziskaner.at

Enns (Oberösterreich): martin.bichler@franziskaner.at

Frauenkirchen (Burgenland): thomas.lackner@franziskaner.at

Graz (Steiermark): willibald.hopfgartner@franzsikaner.at

Maria Enzersdorf (Niederösterreich; Wien): stefan.kitzmueller@ franziskaner.at

Pupping (Oberösterreich): fritz.wenigwieser@franziskaner.at

Salzburg: alexander.puchberger@franziskaner.at

Telfs (Tirol): rene.dorer@franziskaner.at

Kontakt

"Wenn nun jemand auf Gottes Eingebung hin dieses Leben annehmen will und zu unseren Brüdern kommt, werde er liebevoll von ihnen aufgenommen", schreibt Franziskus in seiner Ordensregel.

Falls Du eine leise Ahnung spürst, dass "dieses Leben" etwas für Dich sein könnte, kannst Du Dich an einen von uns drei vom Team der Berufungspastoral wenden:

 

Br. Stefan Kitzmüller 
Hauptstraße 5
2344 Maria Enzersdorf (N.Ö.)
+43(0)2236 22531
stefan.kitzmueller@franziskaner.at

Bruder Stefan Kitzmüller