Aktuelles

"Franz Hilf" ist Teil der Sternsingeraktion

Erste Rückmeldungen aus den Pfarren lassen auf ein gutes Spendenergebnis der Dreikönigsaktion hoffen.
 
Die Sternsinger zu Besuch bei Kardinal Schönborn (Foto: Kathbild/Rupprecht) Eine erfreuliche erste Bilanz zur diesjährigen Sternsingeraktion hat die Dreikönigsaktion (DKA) der Katholischen Jungschar gezogen. "Die Österreicher haben den Sternsingern wieder Türen, Herzen und Geldbörsen geöffnet", dankte die Bundesvorsitzende der Katholischen Jungschar, Christina Pfister.
 
Konkrete Hilfe
Mit Blick auf die ersten Rückmeldungen aus den Pfarren hoffe man auf ein "ähnlich fantastisches" Spendenergebnis wie im Vorjahr. Damals sammelten die 85.000 Mädchen und Buben, die jedes Jahr in ganz Österreich als Heilige Drei Könige verkleidet unterwegs sind, 16,7 Millionen Euro. Mit den Spenden werden rund 500 Hilfsprojekte der Dreikönigsaktion finanziert, von denen mehr als eine Million Menschen in Not und Armut in Afrika, Asien und Lateinamerika profitieren.
 
Franz Hilf
Auch in den Niederlassungen des Franziskanerordens kann weiterhin für die Sternsingeraktion gespendet werden. Ein Drittel der eingenommenen Spenden kommt direkt den Projekten des Franziskanischen Missionshilfswerks "Franz Hilf" zugute!
 

Danke für Ihre Unterstützung!

 (9-01-2017 / KAP / red.)